unser Massageangebot


Vorwort:

Vergessen Sie erst einmal alles Negative, was Sie eventuell über Thaimassagen gehört haben.
Jeder darf Thaimassagen durchführen, aber nicht jeder kann es auch. Es gibt gute Massagestudios, aber es gibt auch "schwarze Schafe" in dieser Branche.
Bei uns werden Sie nicht gefühllos über die Schmerzgrenze hinaus bearbeitet, nur damit es irgendwie weh tut und effektvoll die Knochen krachen.
Haben Sie vertrauen.

Jedoch gehört schon ein leichter Schmerz dazu, wenn eine Wirkung erzielt werden soll. Dieser sollte aber nie unangenehm sein.
Diesen richtigen Druckpunkt zu finden, ist die große Kunst bei der Traditionellen Thaimassage. Nur erfahrene und gut ausgebildete Masseurinnen sind dazu in der Lage.


klassische traditionelle ThaimassageTraditionelle Thaimassage (Ganzkörpermassage)
60, 90 Minuten

Wie auch andere fernöstliche Behandlungsmethoden, hat die Traditionelle Thai-Massage den gesamten Menschen im Blick. Sie wird seit über 2.500 Jahren praktiziert und ist eine einzigartige und äußerst wirkungsvolle Körpertherapie. Trotz ihres mittlerweile hohen Bekanntheitsgrades gilt sie immer noch als Geheimtipp im Bereich der ganzheitlichen Heil - und Behandlungsmethoden.

Die traditionelle Thai-Massage ist die Kombination aus Reflexzonen-Massage, sanften Dehnungen, Energiearbeit, Meditation und passivem Yoga. Neben der traditionellen Thai-Massage, die weitgehend ohne Massageöl durchgeführt wird, gibt es weitere Varianten die durch den Einsatz von Ölen, Emulsionen und Kräutermischungen kombiniert werden.

Durch die Thai-Massage wird Kreislauf und Stoffwechsel angeregt, es können Verspannungen gelöst werden, verkrampfte Muskulaturbereiche gelockert und die Beweglichkeit verbessert werden. Es findet eine verstärkte Durchblutung von Bindegewebe, Muskulatur und der inneren Organen statt.

Weiter in Stichpunkten:
- Muskelverspannungen werden sofort gemindert, sowie nach und nach gänzlich abgebaut
- Verklebungen von Bindegeweben werden aufgelöst
- sie wirkt Vorbeugend gegen Osteoporose
- kann Kopfschmerzen dauerhaft beseitigen
- das Lymphsystem wir stimuliert, und somit der Abtransport von Schadstoffen verbessert
- Heilungsprozesse bei strapazierten Muskeln, Bänder und Sehnen werden beschleunigt
- Stresslinderung einhergehend mit tiefer Entspannung
- reduzieren und vorbeugen von Rückenbeschwerden
- Stabilisierung der Wirbelsäule und der Gelenke
- Stimulierung des endokrinen Systems
- Energiefluss wird stimuliert und Blockaden beseitigt
- natürliche Rhythmen des Körpers werden in Einklang gebracht, Ihr Schlaf wird erholsamer und tiefer
- körperliches und emotionales Wohlbefinden wird lang anhaltend gesteigert

Die Thai-Massage wird häufig zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt und folgt damit der Grundidee der "Traditionellen Chinesischen Medizin".


Business (Rücken-Nacken) MassageBusiness Thaimassage (Rücken-Nacken-Massage)
30 Minuten

Diese Massage ist eine verkürzte Form der klassischen Thaimassage. Dabei beschränkt sich die Massage auf den Rücken-Nacken-Bereich. Es ist die Thaimassage für "zwischendurch", bei z. B. in der Mittagspause der gestesste Rücken-Nackenbereich vitalisiert wird.

Verspannungen werden direkt gelöst, die Durchblutung von Nacken und Rücken wird verbessert, der körperliche und geistige Stress wird abgebaut und sie tanken wieder Kraft und Energie für den Rest das Tages. Sehr oft können Kopfschmerzen komplett beseitigt werden.


Traditionelle Thai-Öl-MassagenThai Ölmassage (Ganzkörpermassage)
60, 90 Minuten

Die Ölmassage wirkt entspannend auf Muskeln und lindert Schmerzen oder Verhärtungen. Angewendet mit einer Streich- und Drucktechnik stimuliert sie die Blutzirkulation und reduziert die Flüssigkeitsansammlung im Bindegewebe.

Auch bei dieser Massage werden Elemente der traditionellen Thaimassage verwendet, welche durch die Kombination mit dem Öl noch eine stärkere Wirkung haben. Bei der Ölmassage steht die Entspannung das ganzen Körpers im Vordergrund. Das Öl dient bei dieser Standard-Ölmassage in erster Linie als Gleitmittel und ist darüber hinaus eine angenehme Pflege für die Haut.

Als Massageöl verwenden wir ein neutrales, hochwertiges mineralisches Massageöl.
Es besteht zu 100% aus Paraffinum Liquidum nach den Anforderungen der Europäischen Pharmakopöe (Ph. Eur. 2000). Es ist frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen und ist daher besonders hautschonend. Durch seine hohe Reinheit ist es sehr gut verträglich.


Thai Aroma-Ölmassage (Ganzkörpermassage)
60, 90 Minuten

Die Massagetechnik entspricht der oben genannten Thai-Ölmassage.
Bei dieser Ölmassage werden jedoch andere Basisöle und Duftöle verwendet. Die Mischungen werden bei uns individuell angepasst. Die Aromaöle wirken sofort und direkt über den Geruchsinn auf das Gefühlszentrum im Gehirn ein und lösen vielfältige Prozesse in der Haus aus.

Basisöl - Jojobaöl
Das flüssige Gold des Jojobastrauches aus der Wüste ist ein vielseitiges Pflegemittel für die Haut. Jojobaöl revitalisiert und regeneriert stark beanspruchte Haut auf natürliche, wohltuende Weise. Es gibt der Haut mehr Feuchtigkeit, eine angenehm samtige Weichheit, besitzt entzündungs-hemmende Stoffe und fördert die Regenerationsfähigkeit der Hautzellen. Es wird gut von der Haut aufgenommen, lässt sich gut verteilen und hinterlässt keinen öligen Film. Es verleiht der Haut ein angenehmes Gefühl der Frische.

Basisöl - Mandelöl
Das sehr milde geruchlose Mandelöl bietet sehr gute Gleiteigenschaften, erzeugt ein angenehmes, weiches Hautgefühl und wird nur langsam von der Haut aufgenommen. Dieses Öl enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe und zeichnet sich durch seine gute Verträglichkeit aus. Es dringt, im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen, relativ tief in die Haut ein.
Neben den pflanzlichen Fetten enthält das Mandelöl ca. 30% Eiweiß, ca. 10% Glucose und Saccharose, es ist reich an wichtigen Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Kupfer und Zink, sowie Vitaminen.

Duftöle
Wie in der Aromatherapie bekannt, verwenden wir für die Duftnoten hochreine ätherische Öle, welche den Basisölen frisch beigemischt werden.

 

Thai-Fuß-MassageThai Fußmassage
30, 60 Minuten

Das Besondere dieser Behandlungsform ist, dass sich Wellness, Beauty und Therapie verbinden. Diese Massage beginnt mit einem entspannenden Fussbad. Mit speziellen Ölen und pflegenden Lotionen werden in sanften Streichbewegungen Fuss, Wade und Knie gelockert und entspannt. Es werden die Reflexzonen des Fusses mit spezieller Drucktechnik und einem speziellen Holzmassagestab aktiviert. Auch bei dieser Massage stellt sich eine Enspannung des ganzen Körpers ein.

Die thailändische Fußmassage wirkt positiv, weil sie den Fluss der Lebenskraft weckt. Dieser läuft - von den Organen, Drüsen und Körperteil ausgehend - durch Energielinien, die immer an den Füßen enden. Die Akupressurpunkte am Fuß wirken daher auf die jeweiligen Endpunkte und setzen die Lebensenergie unseres Körpers in Bewegung. Mit Hilfe der thailändischen Fußmassage werden die Energieflüsse schonend in Gang gesetzt. Ihre Lebenskräfte werden gestärkt und stabilisiert.


Kräuterstempel-MassageThai Kräuterstempel-Massage (Ganzkörpermassage)
60, 90 Minuten

Erleben Sie zur Thaimassage noch eine Steigerung und verwöhnen Sie Ihren Körper und Ihre Sinne mit der wohltuenden Kraft heißer Kräuter. Sehr entspannend und wirksam gegen Schmerzen in Rücken- und Nackenbereich.


Stoffbeutel gefüllt mit exotischen duftenden Kräutern werden in einem Dampfbad erhitzt. Dabei lösen sich die ätherischen Öle aus den Heilkräutern und schlagen sich im Baumwolltuch des Kräuterstempels nieder.

Mit diesen heißen Kräuterstempeln wird dann eine direkte Akupressur und Bearbeitung der Muskulatur mit verschiedenen Massagebewegungen, kurzen Klopfmassagen, gleitenden Streichungen, Reibungen und Kreisungen entlang der Meridian- und Energiebahnen durchgeführt.
Durch die Erwärmung werden die Poren der Haut geöffnet und die Haut nimmt die ätherischen Öle schnell auf und transportiert sie in den Körper, wo sie ihre Wirkung entfalten können. Die wohltuende Temperatur der Kräuterstempelmassage wirkt hautpflegend, entkrampfend, prickelnd, erfrischend und entspannend zugleich. Durch den direkten Hautkontakt der Stempel wird auch die Hauterneuerung und -regeneration angeregt.

Die Thailändische Kräuterstempelmassage kann bei bestimmten Beschwerden Linderung verschaffen, tief sitzende Blockaden lösen und die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren.
Positive Anwendungserfahrungen gibt es bei Muskelschmerzen, rheumatischen Schmerzen, Ischialgie, Gicht, Stress und Hauterkrankungen. Die Heilkräuter fördern die Ausscheidung von Schlacken und Abfallstoffen bei Körperübersäuerung, ein Entschlackungs- und Reinigungsprozess beginnt. Sehr positive Erfahrungen haben wir auch bei der Schmerzlinderung bei Hexenschuss.


Schwangeren-Massage
30, 60, 90 Minuten

Alle unsere Massagen können speziell für Schwangere angepasst werden. Sie liegen auf einer angenehm weichen Unterlage und werden mit angemessenem Druck massiert.

Bei jeder Phase der Schwangerschaft komme dabei andere Techniken zu Anwendung. Dabei können wir die oftmals starken Verspannungen und Schmerzen im Rückenbereich lindern, Wassereinlagerungen reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden positiv beeinflussen. Kommen Sie vorbei - wir beraten Sie gern.


individuell angepasste Hot-Stone MassageHot-Stone Option
Neuheit

Massage mit heißen Steinen in einer besonders abgestimmten Variante der Hot-Stone-Massage

Kann zusätzlich zu jeder Ganzkörper-Massage gebucht werden.

Genießen Sie diese wirkungsvolle Kombination aus Massage und Wärme für ein besonderes Massageerlebnis und zur individuellen Problemzonenbehandlung.



Zur Beachtung !

Unsere Massagen sind keine Behandlung im medizinischen Sinne. Sie sind im Bereich Wellness und Spa einzuordnen und dienen der Entspannung und Gesundheitsvorsorge.
Es sind keine erotischen Massagen.

Die Massagen werden von erfahrenen Masseurinen durchgeführt, die ihre Ausbildung i.d.R. an der renommierten thailändischen Schule “Wat Po Bangkok” abgeschlossen haben.

Unsere Thaimassagen sind entspannend und anregend zugleich und bürgen für einen gesunden Menschen keinerlei gesundheitliche Risiken. Wenn der Massagenehmer gesundheitliche Probleme hat oder sich unsicher ist, sollte er vor der Massage einen Arzt aufsuchen und sich über mögliche Risiken beraten lassen.

Der Masseur ist kein Arzt oder Therapeut, weshalb er auch keine Diagnosen oder therapeutische Ratschläge geben kann und darf. Die Ausübung der Heilkunde ist in Deutschland laut Gesetz nur dem Arzt oder Heilpraktiker erlaubt.

In jedem Fall sollten Sie vor einer Massage die Masseurin über Ihre gesundheitlichen Probleme und Beschwerden informieren.